Mosaikschul-Termine aktualisiert

In unserer Infothek finden Sie immer aktuelle Termine des Schuljahres, wie zum Beispiel Sportfest, Schulentlassfeier, Elterntreff und viele mehr… oder einfach hier entlang.

Wir suchen zwei Interessenten für ein freiwilliges soziales Jahr hier an der Mosaikschule. Ab dem 15.04 und dem 1.09.18 werden voraussichtlich wieder Stellen frei. Wenn Sie Interesse haben, klicken Sie bitte hier für weitere Infos.

Im Bereich „Aktuelles“ finden Sie wöchentlich den Speiseplan der Mosaikschule.

 

Einladung: Ostermarkt vom Praxistag Garten und Werken

am Donnerstag, 15. März 2018, 9.00 Uhr – 11.00 Uhr vor dem Büro der Hausverwalter.

Wir bieten an:

  • Osterkörbchen, Frühlingsblüher, Pflanzenverkauf, Grasköpfe, Samenbomben, Gemüsesamen
      • Deko-Hasen und Vasen aus Beton und Holz, Krümelbretter, Holzkörbe, Konzepthalter, Nistkästen, Deko-Holzvögel
      • Das folgende Video von unserem Werklehrer Herrn Schindele zeigt detailliert, wie die Schüler Schritt für Schritt die verschiedenen Produkt in Handarbeit anfertigen.

 

Aktuelle Pressemitteilung:

In Rheinland-Pfalz gibt es sieben Schulen mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung. Stellvertretend für alle sieben besuchte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Donnerstagvormittag die Mosaikschule in Ludwigshafen, in der sich die Arbeitsgemeinschaft aus Schulleiterinnen und Schulleitern aller sieben Schulen getroffen hat.
„Die Förderschulen sind und bleiben eine wichtige Säule unseres Bildungssystems“, sagte Stefanie Hubig bei ihrem Austausch mit den Lehrkräften und den Schulleiterinnen und Schulleitern. „Hier können Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten und Begabungen individuell entwickeln und werden gefördert. Lehrerinnen und Lehrer und Fachkräfte aus allen Bereichen unterstützen sie ganz hervorragend und mit vorbildlichem Engagement. Die Kinder und Jugendlichen lernen zusammen, kommunizieren und fühlen sich in der Gemeinschaft wohl – das ist ganz entscheidend für ihre weitere Entwicklung.“
Bei ihrem Rundgang durch die Schule konnte sich die Bildungsministerin vom alltäglichen Unterrichtsgeschehen, der Arbeit in den Klassen oder der Therapiearbeit an der Mosaikschule überzeugen. Viele Schülerinnen und Schüler erleben berufliche Praxis. Sie gehen entweder ein Mal pro Woche in Betriebe oder arbeiten in Arbeitsgemeinschaften der Schule, wie dem Pausenkiosk, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre Besucher mit Getränken und belegten Brötchen bewirteten.
Außerdem konnte sich Stefanie Hubig ein Bild von den Arbeitsgemeinschaften Garten, Werken und Papier machen und die Aktivitäten der Theater-AG beobachten. „Die Schülerinnen und Schüler sind sehr gut aufgehoben, haben Freude an dem, was sie hier lernen und erleben dürfen. Und dafür gebührt mein großer Dank den Schulleiterinnen und Schulleitern sowie dem gesamten Schulteam, das mit viel Herzblut, Leidenschaft und Engagement jeden Tag hervorragende Arbeit im Sinne ihrer Schülerinnen und Schüler leistet“, so die Bildungsministerin abschließend.
Hintergrundinformationen
Landesweit gibt es sieben Schulen mit Förderschwerpunkt motorische Entwicklung. Neben der Mosaikschule in Ludwigshafen sind das die Christiane-Herzog-Schule in Neuwied, die Bethesda-Schule in Bad-Kreuznach, die Treverer-Schule in Trier, die Liesel-Metten-Schule in Nieder-Olm sowie die Schulen mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung in Landstuhl und Landau.
Diese Schulen sind als Ganztagsschulen in verpflichtender Form organisiert. Schülerinnen und Schüler können dort die Abschlüsse der Berufsreife, der besonderen Form der Berufsreife sowie den Abschluss im Bildungsgang ganzheitliche Entwicklung erwerben.

Quelle: Ministerium für Bildung, RheinlandPfalz

 

Nikolausmarkt

Praxistag Garten/Werken

                                am Donnerstag, 30. November 2017, von 9.00 – 11.00 Uhr                                  fand bei uns der NIkolausmarkt statt. 

Wir boten an: 

  • Gestecke, Ringelblumensalbe, Mini-Adventskränze, Kräutersalz, Blütenkarten, Windlichter
  • Kerzenhalter (Dachziegel + Fassdaube), Nützlingshäuser, Krümelbretter, Brotkörbe, Bildhalter-magnetisch, LED-Holzsterne, Kartenhalter, Insektenhotels, Konzepthalter, Deko-Weihnachtsbäume
  • Türvorleger/Fußabtreter (Upcycling-Produkt aus ausgedienten Kletterseilen), „6 rein“ (Ein einfaches Würfelspiel mit leicht verständlichen Regeln, Findige 15 (Ergänzung zu „6 rein“: Würfelspiel mit 3 Würfeln, bei dem man die Grundrechenarten clever kombinieren muss.)

 

 

 

Einladung der Mosaikschule zum MCP Ludwigshafen                                                                  Am Samstag den 16. September empfing der MCP Ludwigshafen die Schülerinnen und Schüler der Mosaikschule mit ihren Eltern und Geschwistern zum 28. Mal. Nach einer herzlichen Begrüßung wurde der Mosaikschule eine großzügige Spende vom MCP überreicht. Das 300 PS starke Schlauchboot „Hoppetosse“ stellte wieder ein großes Highlight, sowohl für die Schüler der Mosaikschule als auch für die Eltern dar. Dabei handelt es sich um ein speziell für den Transport behinderter Menschen ausgerüstetes Boot mit 18 Sitzplätzen. Zeitweise musste die Hoppetosse im Hafen verweilen, da Petrus für ordentliche Regengüsse sorgte, welcher eine Ausfahrt unmöglich machte.                                                                                                                   Der überaus sympathische Kapitän auf der Hoppetosse ist der selbst querschnittsgelähmte Jörg Leonhardt. Rund 100 Gäste waren der Einladung gefolgt und mit einem großzügigen Kuchenbuffet und Getränken sorgte der Gastgeber auch für das leibliche Wohl der Gäste. Insgesamt ein rundum gelungener Tag, der vor allem der herzlichen Gastfreundschaft des MCPs zu verdanken ist, welcher wiederum vielen kleinen und großen Gästen und unvergessliches Erlebnis anbot.

Sommerfest des SEBs auf dem Abenteuerspielplatz in Oggersheim

Am 26. August organisierte der SEB ein Sommerfest auf dem nahe der Schule gelegenen Abenteuerspielplatz. Bei traumhaftem Wetter wurde ein tolles Fest gefeiert. Die Schüler nahmen an den  zahlreichen Spielangeboten wie Schokokussschleuder, Seifenblasen, Hüpfburg, Kinderschminken und Wasserspielen teil. Ein Zauberer zog Klein und Groß in seinen Bann. Für das leibliche Wohl hatte der SEB vorzüglich gesorgt. In gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre konnten sich Eltern, Schüler und Lehrer besser kennen lernen und ins Gespräch kommen

Eindrücke vom Ostermarkt vom Praxistag Garten und Werken

Der Praxistag Garten bot an:                                                                                                    Bepflanzte Weiden-Körbe, Blütenkarten, Osterkörbchen, Samentütchen und Sukkulenten.

 

Der Praxistag Werken bot an:                                                                                                      , Krümelbretter, Holzkörbe, Insektenhotels, Nistkästen, Bildhalter, Kerzenhalter, Konzepthalter, Konzepthalter, Deko- Holzhasen, Kerzenhalter und Futterstation

 

 

Am 14. April 2016 war Frühlingsmarkt…
Zu unserer Freude kamen zahlreiche Besucher zu unserem Frühlingsmarkt. Neugierige Schüler, Besucher und Mitarbeiter staunten über die schöne und vielfältige Produktpalette. Viele Fragen zu Herstellung, Material und Verwendung wurden gestellt und viele Kunstwerke der Schüler waren auch rasch vergriffen.
Wer noch Interesse an Kapselschmuck hat, kann sich an die Klasse Ullmann-Huber wenden. Auch hat die Praxistagtagsgruppe Werken noch ein paar Holznistkästen und Bienenhotels vorrätig. Bitte einfach bei Herrn Schindele melden.

Ein paar Bilder…

 

Schüler vom Praxistag Garten verkauften bepflanzte Weidenobjekte (siehe Bilder):

bepflanzte Weiden- und Bastkörbchen, Grasköpfe, Blütenkarten und Samentüten
und natürlich „Schlaule-Kissen“.

DSC06496 DSC06492 DSC06487 DSC06445 DSC06435 DSC06413DSC06439 DSC06422

Weidenkünstlerin trifft  Praxistaggruppen
Am 25.Februar 2016 fand der Projekttag der Praxistaggruppen Werken und Garten statt. Begleitet wurde er dieses Jahr von der Floristin und Weidenkünstlerin Frau Bartholomä aus Mutterstadt. Sie vermittelte viele „Tricks und Kniffe“ des Weidenflechtens. Die Schüler gaben sich alle Mühe das Erlernte in die Tat umzusetzen.  Alle staunten schließlich über ihre gelungenen „Kunstwerke“. Die Weiden-Unikate wurden nun auf dem Frühlingsmarkt der Mosaikschule am 14. April 2016 ausgestellt und verkauft.

 

Der neueste Look-Kapselschmuck

Wir, die Klasse G 10-12, verkauften Schmuck  aus Kaffeekapseln.

Flyer Kapselschmuck

Praxistag Werken:

 

 

 

Ein Schuljahr der Baustellen…

… nach und nach wurden viele Bereiche geräumt, denn die Umbaumaßnahmen sind in vollem Gange! Die Bereiche werden so umgebaut, dass sie den aktuellen Brandschutzauflagen entsprechen. Damit die Klassen, die aus den jeweiligen Bereichen weichen mussten, weiter lernen und arbeiten können, wurden meist gute Lösungen gefunden. Sogar der neu angebaute Konferenzraum wird als „Ausweichklassenzimmer“ genutzt und auch die Schulleitung rückte etwas näher zusammen, damit der Schulbetrieb für unsere Schülerinnen und Schüler reibungslos weiter geht. Inzwischen sind die Brandschutzsanierungen weit fortgeschritten und nur noch drei Bauabschnitte stehen noch aus.

Girl´s und Boy´s Day 

Jedes Jahr im Frühling können die Jungen und Mädchen der Ober- und Werkstufenklassen im Rahmen des Girl´s und Boy´s Day in neue Bereiche hineinschnuppern. Ob Werken für Mädchen, Kochen für Jungen oder sogar „Schnupperstunden“ im Hauswirtschaftsbereich von WFBM und ZAB Frankenthal, für jede und jeden ist etwas dabei.

Fotos  Girl’s und Boy’s Day 2017 sind hier zu sehen.

Speiseplan online!!!

Im Bereich „Aktuelles“ finden Sie wöchentlich den Speiseplan der Mosaikschule LU.

 

IMG_2989